Härtere Erektion, längerer Sex & mehr Selbstbewusstsein: Meine Erfahrungen mit Viagra

Stell dir vor du könntest so lange und so viel Sex haben wie du möchtest, ohne dir Gedanken über einen frühzeitigen Samenerguss oder Potenzprobleme machen zu müssen. Wäre das nicht traumhaft?

Selbstverständlich wäre es das, doch momentan scheint dieses Ziel noch unerreichbar und deshalb bist du mit deinem Sexualeben ziemlich unzufrieden. Kein Grund zur Sorge, denn ich werde dir zeigen wie du das ändern kannst.

Potenzsteigernde Mittel, wie Viagra, sind eine effektive Methode um die Dauer und Stärke der Erektion zu verbessern. Es gibt zwar auch natürliche Präparate und Lebensmittel, welche die Potenz positiv beeinflussen, doch im Vergleich dazu, ist die Wirkung von Viagra um einiges stärker. Das Einzige was notwendig ist, um in den Genuss des potenzsteigernden Effekts zu kommen, ist ein bereits vorhandenes Lustempfinden. Dieses kann nämlich nicht durch die Einnahme von Viagra hervorgerufen werden, sondern muss auf natürliche Weise entstehen. Doch dazu später mehr.

Ob du gesundheitlich bedingte Erektionsprobleme hast oder einfach nur neugierig bist und gerne einmal ausprobieren möchtest, wie so eine Tablette wirkt, ist dabei nebensächlich. Wichtig ist nur, dass du es mit der Dosierung nicht übertreibst und auf die Nebenwirkungen von Viagra achtest. Ich habe bei meinem persönlichen Test mit der kleinsten Menge angefangen und gute Erfahrungen gemacht.

Um also auf der sicheren Seite zu sein und keine unnötigen Fehler zu begehen, halte dich einfach an mich. Ich werde dir erklären auf was es bei der Einnahme von Viagra ankommt, was du beachten solltest und wie du die besten Ergebnisse erzielst. Außerdem werden wir herausfinden, ob es nicht auch eine günstigere Alternative für Viagra gibt. Im Endeffekt ist der einzige Zweck dieser Seite, meine Erfahrungen zu teilen und Leuten wie dir damit behilflich zu sein. Also bleib dran und erfahre mehr:

Damit habe ich Viagra Erfahrungen gemacht

Aktuell teste ich Viacinil – mach mit!
Günstiger als Viagra & rezeptfrei.

Aus welchem Grund möchtest du Viagra kaufen?

Du willst mehr und öfters Sex: Dies war zumindest einer der Hauptgründe warum ich mich dafür entschieden habe, Erfahrungen mit Viagra zu sammeln. Eigentlich bin ich mit meinem Sexualleben soweit ganz zufrieden, aber ich wollte einfach mal wissen wie es ist, stundenlang Geschlechtsverkehr und mehrere Orgasmen zu haben. Wenn du also neugierig bist und gerne wissen möchtest, wie sich die Wirkung von Viagra auf dein Sexleben auswirkt, lies weiter und lerne anhand meiner persönlichen Erfahrungen.

Du hast gesundheitlich bedingte Erektionsprobleme: Nicht nur alte Männer sind von diesem Problem betroffen, sondern auch immer mehr junge Kerle zwischen 20 und 30 Jahren. Dies hat in erster Linie mit den stetig wachsenden Anforderungen im Alltag sowie dem damit verbundenen Stress zu tun und ist kein Grund sich zu schämen. Auch ich hatte schon Phasen, in denen mein Penis nicht so funktionieren wollte, wie er sollte. Potenzsteigernde Mittel helfen in diesem Fall sehr gut und es gibt auch günstige Viagra Ersatz Mittel, die ich dir noch vorstellen werde.

Was ist Viagra?

Dass Viagra dir einen harten Schwanz und langes Durchhaltevermögen verschafft ist klar. Doch sicher möchtest du auch wissen, welche Inhaltsstoffe darin enthalten sind, wie sich Viagra für Frauen anfühlt und auf was du achten solltest. Lass es mich dir erklären:

Also der Hauptwirkstoff nennt sich Sildenafil: Dies ist ein Arzneistoff, der in erster Linie gefäßerweiternd wirkt und die Durchblutung anregt. Normalerweise findet dieser Prozess automatisch statt, denn sobald ein Mann sexuell erregt wird, führt dies zur Bildung von cGMP in den betroffenen Muskelzellen und löst eine Erektion aus. Doch bei erektiler Dysfunktion wird die Bildung von cGMP, durch ein Enzym namens PDE-5, gehemmt und somit kann keine Erektion zustande kommen. Hier kommt Sildenafil ins Spiel: Es macht PDE-5 unschädlich und sorgt dafür, dass genug cGMP gebildet werden kann, um eine ordentliche Erektion zu erlangen. Der Wirkstoff Sildenafil ist ebenfalls in günstigen Präparaten, die als Viagra Ersatz verkauft werden, enthalten.

Wichtig ist zu wissen, dass Viagra nicht den Testosteronspiegel erhöht und somit keine luststeigernde Wirkung erzielt werden kann. Es funktioniert also nur, wenn du auch wirklich erregt bist und Bock hast. Doch es gibt mittlerweile, neben den unzähligen Viagra Generika, auch ein natürliches Präparat namens Viacinil, das eine vergleichbare Wirkung wie Viagra hat und gleichzeitig auch die Libido steigert. Lies weiter, denn ich werde noch ausführlich über meine Erfahrungen damit berichten.

Günstiger, Rezeptfrei & in unserem Test wirksam: Viacinil

Viagra ist zwar sehr beliebt und bekannt für seine Wirksamkeit, doch nicht gerade günstig. Ich habe deswegen auch andere potenzsteigernde Mittel ausprobiert und muss sagen, dass Viacinil mich am Meisten überzeugte. Es wirkt nämlich genauso potenzsteigernd wie Viagra und ist dazu auch noch luststeigernd und wesentlich günstiger. Weitere Vorteile von Viacinil sind:

  • Es basiert zu 100 % auf natürlichen Inhaltsstoffen
  • Es treten keinerlei Nebenwirkungen auf
  • Es ist ohne Rezept erhältlich

Ich empfehle dir, es zuerst einmal mit Viacinil zu versuchen, bevor du einen hohen Preis für Viagra zahlst. Hier kannst du es günstig und rezeptfrei erwerben: Klick

Viagra online kaufen – ist das legal?

Eigentlich ist Viagra bzw. der Wirkstoff Sildenafil in Deutschland nur mit ärztlichem Rezept erhältlich. Doch natürlich gibt es im Internet auch eine Menge Anbieter, die verschreibungspflichtige Medikamente (vor allem Viagra Generika) ohne Rezept verkaufen und diese aus dem Ausland verschicken. Allerdings machst du dich dadurch nicht nur strafbar, sondern riskierst auch deine Gesundheit. Viele der verkauften Präparate sind nämlich gefälscht und enthalten gefährliche Inhaltsstoffe. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, auf legale Weise und zu einem günstigen Preis Viagra zu kaufen, ohne vorher einen Arzt aufzusuchen. Wie das genau funktioniert, werde ich dir nun zeigen:

Viagra kaufen mit Online-Rezept

Ob du es glaubst oder nicht, heutzutage ist es sogar möglich im Internet einen Arzt aufzusuchen und sich ein Rezept ausstellen zu lassen. Genauer gesagt, musst du dafür nicht einmal persönlich mit einem Arzt sprechen, sondern füllst lediglich einen Fragebogen aus. Dieser stellt dir Fragen, zu deiner gesundheitlichen Verfassung und bewertet anhand deiner Antworten, wieviel Viagra du benötigst. Daraufhin kannst du das Rezept, entweder in einer Online-Apotheke einlösen oder es dir nach Hause schicken lassen und damit in der Apotheke deines Vertrauens einkaufen.

Um dir ein Online-Rezept zu besorgen, gehe wie folgt vor:

  1. Fülle den Online-Fragebogen aus
  2. Warte auf die Auswertung deiner Angaben
  3. Es wird festgestellt wie hoch dein Bedarf an Viagra ist (50mg, 100 mg, 200 mg)
  4. Du kannst nun direkt online bestellen oder dir das Rezept nach Hause schicken lassen

Wenn du nun zu den Leuten gehörst, die nur aus Spaß bzw. reiner Neugierde Viagra kaufen möchten, hast du bestimmt die gleiche Frage wie mein bester Freund:

” Du bist doch eigentlich kerngesund und hast gar keine erektile Dysfunktion. Wie bist du trotzdem an das Rezept für Viagra rangekommen?“

 Nun ja, ehrlich gesagt habe ich beim Ausfüllen des Fragebogens ein wenig geschummelt. Normalerweise sollten nämlich nur Männer, die wirklich unter Potenzproblemen leiden ein Rezept erhalten. Doch selbstverständlich ist es nicht schwer sich die richtigen Antworten zu denken, um einen Bedarf bestätigt zu bekommen. Wer von uns hat noch nie beim Arzt simuliert, um ein Attest zu erhalten? Genau, im Prinzip ist es nämlich das Gleiche. Doch nun zu meinen persönlichen Erfahrungen:

Viagra mit 100mg aus dem Test

Meine Erfahrungen mit Viagra

Wie bereits erwähnt, leide ich nicht unter Erektionsstörungen und bin soweit fit und gesund. Ich habe mir Viagra besorgt und getestet, um Erfahrungen zu sammeln und diese mit dir und anderen zu teilen. Warum ich das tue? Ganz einfach, weil es mir Freude bereitet neue Dinge auszuprobieren, meinen Horizont zu erweitern und anderen mit meinem Wissen behilflich zu sein. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn die Ergebnisse waren überraschend du größtenteils positiv.

Für meinen Test habe ich sowohl Viagra 50 mg als auch 100 mg und 200 mg ausprobiert.

Erfahrung mit Viagra 50mg

Um mich mit langsam an das Medikament heranzutasten habe ich mit der kleinsten verfügbaren Dosis begonnen, denn schließlich wollte ich nichts überstürzen. Nachdem ich mir also das Rezept besorgt hatte und losging um Viagra zu kaufen, war ich bereits ein wenig aufgeregt und fragte mich was nach der Einnahme wohl passieren würde. Ich traf mich mit meiner Freundin und nahm die Pille etwa eine Stunde davor ein. Während wir dann miteinander schliefen, merkte ich zunächst erstmal nichts Besonderes, außer dass mir mein Schwanz etwas praller vorkam, als üblich. Auch meiner Freundin fiel nichts auf. Doch nachdem ich zum ersten Höhepunkt gekommen war, merkte ich wie das Viagra seine Wirkung entfaltete. Obwohl ich nämlich einen Orgasmus hatte, blieb mein Penis hart wie ein Brett und ich konnte bereits nach wenigen Sekunden weitermachen. Ansonsten benötige ich mindestens 10 Minuten Pause, zwischen den Akten und die Erektion lässt mit der Zeit immer mehr nach. Doch mit Viagra 50mg, konnten wir problemlos viermal hintereinander und nahezu ohne Unterbrechung Liebe machen.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Erektion ist sehr hart und langanhaltend
  • Nahezu pausenloser Sex ist problemlos möglich
  • Das Selbstbewusstsein wird deutlich gesteigert

Nachteile:

  • Der Kopf läuft leicht rötlich an
  • Man empfindet ein starkes Wärmegefühl im Gesicht
  • Die Nase fühlt sich leicht verstopft an

Also ich muss zugeben, dass mich diese Erfahrung ziemlich begeistert hat. Wie vom Hersteller versprochen, trat die Wirkung der Viagra 50mg Tablette innerhalb einer Stunde ein und hielt über mehrere Stunden an. Ich war nach der vierten Runde zwar körperlich ziemlich erschöpft, doch ansonsten waren die Nebenwirkungen von Viagra nicht weiter schlimm. Auch meine Freundin war danach ziemlich fertig und schien so befriedigt wie nie zuvor. Sie war ehrlich gesagt ziemlich verwundert über meine Ausdauer, doch ich wollte ihr vorerst nichts von meinem kleinen Experiment erzählen.

Erfahrung mit Viagra 100mg

Nachdem der letzte Versuch so gut verlief, entschied ich mich die Dosis noch einmal zu steigern und die Wirkung von Viagra 100 mg auszuprobieren. Ich nahm die Tablette ebenfalls ca. eine Stunde vor dem Sex ein und merkte bereits nach kurzer Zeit, dass meine Erektion nochmal um einiges stabiler und härter wurde. Auch die Übergänge zwischen den einzelnen Runden verliefen absolut reibungslos. Während mein Penis bei Viagra 50mg noch einige Sekunden zum Regenerieren benötigte, konnte ich dieses Mal direkt nach dem Abspritzen weitermachen. Insgesamt kamen ich und meine Freundin auf sechs Runden und wir waren danach genauso begeistert wie erschöpft.

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Erektion ist wesentlich härter als mit 50 mg
  • Keine Unterbrechung zwischen den Akten nötig
  • Bei vorhandenem Lustempfinden ist stundenlanger Sex problemlos möglich. Beim 6. Mal funktionierte alles immer noch einwandfrei

Nachteile:

  • Der Kopf wird knallrot
  • Der gesamte Körper erwärmt sich deutlich
  • Leichte Schwindelgefühle treten zwischenzeitlich auf
  • Atmung durch die Nase fällt ziemlich schwer.

„Sag mal Schatz, hast du irgendwelche Drogen genommen? Das ist ja nicht mehr normal wie du fickst!“

Diese Erfahrung war nochmal um einiges intensiver und die Wirkung von Viagra deutlich spürbarer. Ich fühlte mich unbesiegbar und brachte auch eine dementsprechend starke Leistung im Bett. Allerdings waren die Nebenwirkungen von Viagra 100 mg ebenfalls stärker und teilweise ziemlich unangenehm. Vor allem das zeitweise auftretende Schwindelgefühl bereitete mir Sorgen. Meine Freundin ahnte bereits, dass etwas mir nicht stimmte und fragte mich ob ich Drogen nehmen würde. Doch ich sagte ihr, dass das wohl nur ein Zufall sei und sie sich keine Gedanken machen solle – schließlich war mein Test noch nicht abgeschlossen.

Erfahrung mit Viagra 200mg

Um mein Experiment zu Ende zu bringen, war noch eine Pille übrig und zwar die stärkste von allen. Eigentlich hatte ich gar keine Lust mehr, da die Nebenwirkungen von Viagra 100 mg mir bereits zu heftig waren und ich mir kaum vorstellen konnte einen noch stärkeren Effekt erzielen zu können. Doch weil ich kein Typ bin, der halbe Sachen macht, habe ich mich dennoch dazu entschieden Viagra 200mg auszuprobieren.

Zu Beginn merkte ich keinen Unterschied im Vergleich zur Wirkung von Viagra 100 mg, doch nach ca. 2 Stunden musste ich meinen Versuch abbrechen. Die Nebenwirkungen von Viagra 200 mg waren so stark, dass ich trotz meiner heftigen Erektion nicht mehr weitermachen wollte. Zunächst fühlte sich mein ganzer Körper sehr heiß an, so als ob ich Fieber hätte und daraufhin bekam ich extreme Schweißausbrüche. Als auch noch mein Herz anfing zu rasen und ein starkes Schwindelgefühl mich heimsuchte, bekam ich es mit der Angst zu tun. Meine Freundin fragte mich, was los sei und ich erzählte ihr von meinem kleinen Selbstversuch. Sie nahm es mit Humor und erzählte mir, dass sie eine viel bessere Alternative für Viagra kenne. Ob sie wohl Viacinil meinte?

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Die gleiche Wirkung wie Viagra 100 mg

Nachteile:

  • Der Kopf wird knallrot
  • Der gesamte Körper wird sehr heiß
  • Schweißausbrüche
  • Herzrasen und Schwindel
  • Atmung durch die Nase fällt nahezu unmöglich

Wie du siehst, hätte ich mir die Erfahrung mit Viagra 200 mg sparen können, denn im Vergleich zu 100 mg waren lediglich die Nebenwirkungen stärker. Doch immerhin kannst du aus meinen Fehlern lernen. Abschließend kann ich sagen, dass Viagra definitiv die Leistungsfähigkeit beim Sex steigert und in geringer Dosis auch keine nennenswerten Nebenwirkungen hervorruft. Doch da der Preis von Viagra ziemlich hoch ist, lohnt es sich definitiv einen Blick auf die vorhandenen Viagra Generika und ähnliche Mittel zu werfen. Meine Freundin erzählte mir jedenfalls, dass sie schon sehr viel Positives über Viacinil gehört hätte und dass dieses Mittel auch keine Nebenwirkungen wie Viagra hervorrufe.

Die günstigere, rezeptfreie Alternative für Dich: Viacinil

Viacinil als Alternative zu Viagra

Ich habe zwar sowohl gute Erfahrungen mit dem Original als auch mit Viagra Ersatz gemacht, doch seitdem ich Viacinil ausprobiert habe brauche ich nicht anderes mehr. Es ist nicht nur wunderbar verträglich, sondern sorgt auch für ein allgemeines Wohlbefinden und unvergleichbar guten Sex. Außerdem ist es rezeptfrei und zu einem wesentlichen kleineren Preis als Viagra erhältlich. Es enthält keinerlei Chemie, sondern wird hergestellt aus:

  • Tribulus Terrestris – Eine Pflanzenart die den Testosteronspiegel erhöht
  • Tongkat Ali – Eine Wurzel, die weltweit als wirksamstes Mittel zur Potenzsteigerung gilt
  • Maca – Eine Knolle die sich sehr positiv auf die Libido auswirkt
  • Ginseng – Eine Wurzel, die den Blutfluss im Penis erhöht und somit für eine langanhaltende Erektion sorgt

Das Zusammenspiel dieser pflanzlichen Wirkstoffe sorgt für verblüffende Ergebnisse und lässt alle anderen Potenzmittel alt aussehen. Überzeug dich selbst und bestelle direkt beim Hersteller: Klick

Ich kaufe das original Viacinil günstig beim Hersteller – hier:

Viacinil als Viagra Alternative?

Es gibt sehr viele Präparate, die als Viagra Ersatz verkauft werden und einige von diesen enthalten sogar die gleichen Inhaltsstoffe zu einem günstigeren Preis als Viagra. Doch selbstverständlich sind auch diese Mittel nicht frei von Nebenwirkungen. Ganz anders ist dagegen Viacinil. Es beinhaltet nämlich keine chemischen Arzneistoffe wie Sildenafil oder Tadalin und ist andererseits auch ohne Rezept erhältlich. Viacinil basiert zu 100 % auf konzentrierten Pflanzenstoffen und liefert dennoch die gleiche bzw. sogar eine bessere Wirkung als Viagra.

Was dieses Präparat besonders attraktiv macht, ist vor allem sein luststeigernder Effekt. Anders als Viagra sorgt Viacinil nämlich nicht nur für eine harte und langanhaltende Erektion, sondern steigert gleichzeitig die Libido, also das Lustempfinden. Somit kann es auch bei psychisch bedingten Erektionsstörungen wahre Wunder wirken und ebenso als Viagra für Frauen dienen. Ich habe es bereits ausprobiert und sehr gute Erfahrungen gesammelt, die ich dir in meinem nächsten Bericht ausführlich schildern werde.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0%0%0%0%0%