Spermamenge erhöhen mit Maxatin & Zink: Das potenteste Spurenelement von allen!

In diesem Artikel zeige ich dir, warum und wie du mit Zink und Mitteln, die eben solches enthalten deine Spermamenge erhöhen kannst. Der Wunsch, bei der Ejakulation eine größere Spermamenge zu verspritzen, brennt in viel mehr Männern, als allgemein angenommen. Oft geht es dabei um das Gefühl, besonders potent zu sein, wobei der Zusammenhang zwischen Ejakulatmenge und Manneskraft ein wenig hinkt. Um dir da direkt deine möglichen Ängste zu nehmen: Du kannst sehr wohl überdurchschnittlich potent sein und eine unterdurchschnittliche Spermamenge haben.

Vielleicht möchtest du aber auch nur deine Ejakulatmenge erhöhen, weil es dir oder deiner Freundin ein besonderes Lustgefühl verschafft – dafür musst du dich keinesfalls schämen und genau hier bringe ich die wohl potenteste Nahrungsergänzung ins Spiel, die in der Natur zu finden ist: Zink!

Direkt zum Thema:  Was ist Zink?  –  Zinkhaltige Lebensmittel  –  Meine Erfahrungen  –  Dosierung  –  Die besten Produkte

Spermamenge erhöhen.

Um bis zu 500% erhöhte Spermamenge laut Hersteller – hier gibt’s das Video:

Bevor es um die Ejakulatmenge geht – was ist eigentlich Zink?

Nüchtern betrachtet ist Zink ein Element, genauer gesagt ein Spurenelement. Es für den Menschen essenziell, also unentbehrlich, und spielt in unserem Körper eine große Rolle bei der Produktion von Sexualhormonen, bei der Funktion des Immunsystems sowie bei der Proteinsynthese. Ohne eine ausreichende Versorgung mit diesem Mineral, ist die Umwandlung von Nahrungsprotein in körpereigenes Protein so gut wie unmöglich – das führt z. B. dazu, dass du Muskelmasse verlierst und es unmöglich ist diese aufzubauen (Quelle).

Beim Thema Sexualhormone nähern wir uns auch schon dem eigentlichen Thema „Spermamenge erhöhen“ an: Für die Produktion von Testosteron ist das Spurenelement ebenfalls zwingend erforderlich und so verhilft Zink besonderes älteren Personen wieder zu mehr Potenz, Energie und Lebensfreude.

Die Wissenschaft weiß schon lange wie es geht:

In einer Studie aus dem Jahr 1981 konnte man bereits zeigen, dass Zink bei Personen mit zu wenig Testosteron zu einem erheblichen Anstieg dieses Hormons führte. Doch auch bei Männern mit ganz normalen Testosteronspiegeln brachte eine zusätzliche Gabe dieses Spurenelements eine massive Steigerung mit sich. In beiden Fällen erhöhte sich zudem der DHT-Spiegel, der maßgeblich für die typischen Merkmale des Mannes verantwortlich ist: Muskelmasse, tiefe Stimme, Selbstbewusstsein und Potenz (Quelle).

Für uns besonders interessant: Zink konnte in der Studie zudem die Spermamenge erhöhen und zwar um durchschnittlich 160%!

Kann ich also meine Spermamenge erhöhen indem ich zinkhaltige Lebensmittel verzehre?

Ein durchaus lobenswerter Gedanke in einer Welt, in der wir nur all zu gerne den kürzesten und einfachsten Weg wählen. Doch in diesem Fall muss ich deinen guten Willen etwas zügeln: Es ist kaum möglich, Zink über die Nahrung in einer ausreichenden Menge zu konsumieren.

Glaubst du mir nicht? Schau mal:

Um auf die 15mg Zink zu kommen, die uns die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) als tägliche Mindestmenge angibt, müsstest du gut ein halbes Kilo Hackfleisch pro Tag verzehren. Klar, das kann man durchaus schaffen, wenn man unbedingt will. Bedenke dabei aber, dass eine so große Menge rotes Fleisch, das sicher nicht immer aus guter Weidehaltung kommt, so einige gesundheitliche Risiken mit sich bringt. Bedenkt man dann noch, dass dies nur die Mindestmege ist und etwas mehr dir durchaus bessere Resultate beschert – vor allem wenn du deine Ejakulatmenge erhöhen willst – wird deutlich, dass dies über die normale Nahrung kaum möglich ist.

Es geht viel einfacher! Nahrungsergänzungen, die dich mit Zink versorgen sind kein Hexenwerk, keine Medikamente oder „Chemie“. Sportler wissen dies seit Jahrzehnten und machen sich den positiven Effekt auf Immunfunktion und Leistungsfähigkeit zunutze. Scheue also nicht vor einer Kapsel zurück, nur weil dir die Esotheriktante um die Ecke was vom Pferd erzählt. Du willst deine Spermamenge erhöhen und das geht am allerbesten mit einem guten Supplement.

Mit Maxatin die Spermamenge enorm erhöhen?

Mein Favorit auf dem Gebiet ist ganz klar Maxatin. Es handelt sich dabei um ein Nahrungsergänzungsmittel, das neben dem so wichtigen Zink noch einen umfangreichen Wirkstoffkomplex aus synergistisch Wirkenden Inhaltsstoffen aufweist. Wir finden L-Arginin, L-Lysin und L-Carnitin, also 3 Aminosäuren, die wesentliche Bausteine unseres Körpers darstellen und somit auch an der Produktion von Spermien beteiligt sind.

Spermamenge erhöhen.

Zusätzlich enthalten sind Sarsaparilla, Kürbiskernextrakt, Cranberryextrakt, Maca und Süßholzwurzel. Eine umfangreiche Mischung aus Extrakten und Spurenelementen, die laut einiger Studien großen Einfluss auf die Potenz des Mannes ausüben.

Ejakulatmenge erhöhen mit Zink: Meine persönlichen Erfahrungen

Ich selbst bin seid über 10 Jahren im Kraftsport aktiv und nutze Zink deshalb schon seit langer Zeit zur Steigerung meiner Trainingsleistung, für besseres Muskelwachstum sowie zur Förderung eines gesunden Schlafs und zur Vorbeugung von Krankheiten. Nicht nur Vorbeugen kannst du mit Zink, auch wenn es mich mal erwischt hat, so bringt mich eine kurzfristig erhöhte Zinkgabe meist schnell wieder auf die Beine.

Als ich das erste Mal hochdosiert Zink einnahm, um eine Krankheit loszuwerden machte ich eine lustige Entdeckung: Meine Spermamenge hatte sich drastisch erhöht.

Zunächst konnte ich den Zusammenhang nicht herstellen und tatsächlich kam ich erst viele Jahre später darauf, als ich länger im Ausland war und meine Zink-Einnahme unterbrach. Ich dachte schon mit mir stimme etwas nicht, obwohl meine Ejakulatmenge wohl nur auf ein normales Level heruntergefahren wurde. Als ich mich dann in Internetforen schlau fragte, stieß ich schnell auf einschlägige Studien zu diesem Thema. Seitdem habe ich auch im Urlaub immer ein Zink- bzw. ZMA-Supplement bei mir.

Netter Nebeneffekt: Bei vielen Personen verbessert dieses Spurenelement zudem das Hautbild sehr stark.

Für mich ist ein ordentliches Zink-Supplement das absolut wichtigste Nahrungsergänzungsmittel, nicht nur wenn es darum geht, die Spermamenge zu erhöhen.

Wie oft und wieviel Zink um die Spermamenge zu erhöhen?

Zunächst müssen wir den Unterschied zwischen Zink und elementarem Zink klären: Steht auf einem Produkt 50mg, so ist damit meist nicht die Reinform, also das elementare Zink gemeint, auf welches sich z. B. die Empfehlung der DGE mit 15mg bezieht. Mit Enthalten ist in den 50mg die Grundsubstanz, an die das Zink gebunden ist. Gängige Formen sind:

  • Monomethionin
  • Picolinat
  • Citrat
  • Chelat
  • Oxid

Dabei ist die Bioverfügbarkeit, also die Menge, die vom tatsächlichen Zink aufgenommen werden können, bei organischen Verbindungen am besten – die Spermamenge erhöhen diese also ebenfalls effektiver. In der Regel enthalten 50mg eines Supplements 15mg elementares Zink. Oxid als einzig anorganische Verbindung ist zwar billig, wird aber vom Körper sehr schlecht resorbiert.

Wie viel soll ich also nehmen um meine Ejakulatmenge zu erhöhen?

Beachte bei den folgenden Angaben, dass sie sich immer auf elementares Zink beziehen. Es handelt sich dabei um meine persönlichen Erfahrungen, bei denen ich mich auf Recherchen im Internet sowie in Fachzeitschriften stütze – so handhabe ich es:

Täglich: In der Regel 15mg bis max. 30mg um von den oben genannten Effekten zu profitieren (Testosteron & Spermamenge erhöhen, bessere Haut, starkes Immunsystem, mehr Energie).

Bei Krankheit: Bis zu 75mg auf den Tag verteilt für die Dauer des Infektes, um diesen schneller loszuwerden.

Spermamenge erhöhen: Welches Produkt eignet sich am besten?

Generell kannst du mit den obigen Informationen recht einfach zwischen guten und eher schlechten Produkten unterscheiden. Um dir aber den Aufwand zu ersparen, zeige ich dir einfach die Produkte, die ich selbst seit langem erfolgreich verwende:

Dose mit Maxatin mit besonders guter Wirkung auf die Spermamenge.

Optimale Bioverfügbarkeit, Dosis & Verträglichkeit!

Dieses Produkt eignet sich besonders gut, weil neben Zink auch die Aminosäure Arginin enthalten ist. Dadurch wird das erfahrungsgemäß optimal dosierte Zink nicht nur optimal aufgenommen, sondern ergänzt durch weitere Wirkstoffe, die z. B. die Erektionsqualität verbessern könnten – im Gegensatz zu Billigprodukten. Wenn du also deine Spermamenge erhöhen willst, dann eignet sich dieses Produkt meiner Meinung nach am besten für die tägliche Einnahme.

Eigenschaften im Überblick:

  • Zink in Kombination mit Wirkstoffkomplex
  • Die Magenverträglichkeit war im Test optimal
  • Elementares Zink, Arginin und mehr pro Kapsel
  • Sehr guter Preis beim 3er-Pack

ZMA ist ein Kombi-Präparat für Gesundheit und Ejakulatmenge.

Ejakulatmenge erhöhen und besser schlafen

In dieser besonderen Kombination aus Vitamin B6, Zink und Magnesium und D-AA steckt noch mehr: Abends eingenommen wirkt hat es nicht nur die erwähnten Effekte auf Spermamenge und Co., es verbessert auch Regeneration und Schlafqualität. Ich verwende dieses Produkt an Tagen, an denen ich sportlich aktiv war oder besonderen Stress hatte.

Eigenschaften im Überblick:

  • Kombination aus Zink, Magnesium und B6 und weiteren Elementen
  • Kombipräparate sind sehr praktisch, man braucht nur eine Kapsel
  • Verbesserte bei mir Potenz, Sperma und Schlafqualität

Weitere Artikel zu Penispumpen, Ejakulatmenge und Potenz:

  • Mehr Infos zum Thema Spermamenge erhöhen findest du hier: Mehr Sperma!
  • Nicht nur die Ejakulatmenge macht einen Mann zum Mann, auch die Größe zählt: Phallosan Forte Test.
  • Ein weiteres erprobtes Hilfsmittel für eine härtere Erektion: Penisring.
  • Du solltest nicht jede Pille gleich schlucken, die dir mehr Manneskraft verspricht: XtraSize Erfahrungen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 4.6/5
  • 713 ratings
713 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0%0.1%0%0.1%0.1%